Gleitgel Anwendung

Immer auf der feuchten Seite – dank unserer Smoothglide Gleitgele

Gleitgel Anwendung

Jede Frau produziert während des Erregungsprozesses Feuchtigkeit. Die Menge kann aber sehr stark variieren. Manche werden richtig nass, manche nur ein wenig feucht.

Es gibt viele Faktoren, die beeinflussen, wie viel Feuchtigkeit ihr Körper produzieren kann, wie zum Beispiel Ernährung, Bewegung, Stress, Flüssigkeitszufuhr, Kaffee oder Alkoholkonsum, Rauchen von Zigaretten oder Marihuana. Auch eine Veränderung des Hormonspiegels kann möglicherweise eine Feuchtigkeitsreduktion auslösen. Menstruationszyklus, Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Peri Menopause, Menopause oder eine Hormonstörung können beeinflussen, wie feucht sie wird.

Verschiedene Produkte zur Frauenhygiene wie zum Beispiel Spülungen, parfümierte Tampons, Sprays und aggressive Seifen können das empfindliche Gewebe austrocknen und die Feuchtigkeitsbildung mindern. Rezeptfreie oder verschriebene Medikamente wie Allergiemittel, Verhütungsmittel, Antibiotika, Antidepressiva und Beruhigungsmittel können eine trockene Vagina verursachen.

Behandlungen gegen Infektionen, Geschwüre und hohen Blutdruck können ebenfalls die Feuchtigkeitsbildung reduzieren… Auch ernsthafte Erkrankungen und deren Behandlungen wie Krebs und Chemotherapie können Probleme mit der vaginalen Feuchtigkeit auslösen.

Das Gleitmittel

Manche Frauen und Männer sind zu scheu oder schämen sich möglicherweise dafür, Gleitmittel zu verwenden. Ihre Empfindungen basieren oft auf Mythen und Fehlinformationen. Besonders bei Frauen helfen bestimmte Klischees hier auch noch mit:

  • Wenn du scharf bist, solltest du auch feucht sein…
  • Nur Frauen in den Wechseljahren brauchen Gleitmittel…
  • Wenn du Gleitmittel brauchst, stimmt etwas mit dir nicht…

Vergiss Sie diese Behauptungen, denn diese entsprechen einfach nicht der Wahrheit! Mit Smoothglide® haben Sie ein Werkzeug zur Hand, dass alle Arten von Sex bereichern kann. Je feuchter, desto aufregender gestaltet sich das Spiel zu zweit oder allein…

Es ist wichtig zu wissen, dass wenn sie sehr erregt ist, ihre Vagina möglicherweise keine Feuchtigkeit produziert. Vielleicht braucht ihr Körper länger um ihren Kopf einzuholen. Vielleicht ist sie feucht aber nicht genug, um sexuelle Spiele zu genießen oder Geschlechtsverkehr für länger als ein paar Minuten zu ertragen.

Der Analbereich produziert auf natürlichem Wege keine ausreichende Feuchtigkeit um Geschlechtsverkehr durch und durch angenehm zu gestalten. Um hierbei Verletzungen vorzubeugen und Ihnen eine neue aufregende und gefühlvolle Welt aufzuzeigen, nutzen Sie unbedingt Gleitgele. Die Smoothglide Gleitmittel sind hierfür perfekt geeignet!